ebbes

Ein Artikel unseres Autors Bernd Hollmann


Artikel bitte lesen, bewerten und/oder kommentieren! DANKE!

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, haben Sie auch die Möglichkeit, ein + (PLUS) bei googlePLUS zu geben. Den +1 Button finden Sie im Beitrag!
Stellvertretend für den Autor Bernd Hollmann, auch hierfür ein fettes DAMKE schön!
 

Anwendertipps für ein gelungenes Fotobuch



Der Fotobuch-Anbieter my moments bietet seit 2008 mit der Fotobuch Software aus eigenem Hause seinen Kunden die Möglichkeit, Fotobücher, Fotokalender und seit neuestem auch Fotokarten selbst zu erstellen.

Fotobücher und Fotokalender sind gerade zur Weihnachtszeit (aber nicht nur da) oder bei anderen Festlichkeiten sehr beliebte Geschenkideen.
Damit dieses keine böse Überraschung wird, gibt es bei my moments Fotobuch Tipps zum Fotobuch erstellen.

Zunächst sollte der Kunde überprüfen, dass die Qualität der zu verwendenden Bilder ausreichend ist. Die Fotobuch Software meldet sich, sollte die Bildqualität nicht ausreichend sein. In diesem Falle sollte man das Bild verkleinern, um ein gutes Ergebnis zu erhalten.
Auch bietet my moments eine Bildoptimierung an, die die Farbsättigung der eingereichten Bilder für ein leuchtenderes Ergebnis anpasst. Diese Option sollte abgewählt werden, wenn die Bilder vorher bereits mit eigener Software bearbeitet worden sind.

Auch die Auswahl der Bilder ist wichtig. Aufgrund der Vielzahl an angesammelten Fotos, die die digitalen Speicher heutzutage verursachen, ist nach dem Urlaub oder dem Geburtstag auch viel zu sortieren. Wenn nur die aussagekräftigsten Bilder der wichtigsten Momente ausgewählt werden, bleibt das Fotobuch übersichtlich, klar strukturiert und verständlich.

Orientierung bietet hier das herkömmliche Fotoalbum, in dem man früher mit Spruch ca. 2-3 Bilder pro Seite untergebracht hat. So sollte ein Fotobuch mit 24 Seiten nicht mehr als 70 Fotos enthalten.

Zuviele Bildeffekte, unterschiedliche Schriftarten, Schattierungen, Rahmen, Formen und verwirrende Hintergründe stören den einheitlichen Look und verwirren den Betrachter.
Es gilt, sich auch damit zum Wohle eines schönen Fotobuches zurückzuhalten und gezielt damit zu arbeiten.

Das Format spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Für kleine Unternehmungen wie z.B. ein Nachmittag im Freizeitpark, eignen sich die kleinen A5-Formate. Für umfangreiche Urlaube oder Hochzeiten wiederum, eignet sich ein Buch im A4-Hochformat oder A4-Querformat.

Rabattangebote und Informationen zu kurzfristigen Aktionen erlangen die Kunden von my moments im monatlichen Newsletter.

Auf der firmeneigenen Seite von my moments, findet der Kunde zusätzlich viele Beispiele und Ideen zum Thema Fotobuch erstellen. Für jeden Anlass sollte etwas dabei sein.

Bei Fragen zum Produkt steht die sehr gut erreichbare Kundenhotline wochentags zur Verfügung.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, geben Sie bitte ein






Autor: Bernd Hollmann

Anmerkung der Redaktion

Durch Zufall erhielt ich heute Kenntnis davon,
dass soeben bei dem

Fotobuchanbieter
albelli.de




eine zeitlich begrenzte Gutscheinaktion auf ein
DIN A4 Fotobuch angelaufen ist. Sichern Sie sich
einen satten

48% Rabatt auf Fotobuch L



Geben Sie bei Ihrer Bestellung einfach den

Gutsheincode: TT48TT48

mit ein!

























Schlüsselwörter/Meta-Description


Schlüsselwörter (Keywords)
Fotobuch, software, weihnachten, fotobuch tipps, fotokarten, fotokalender

Meta-Description
Tipps zum Erstellen eines schönen Fotobuches.

Bernd Hollmann

Autor   Bernd Hollmann
Aufrufe   2179
Stimmen   3
durchn. Bewertung   7.33 / 10 Punkte
Kommentare   keine
Artikel drucken  Artikel drucken
Artikel empfehlen  Artikel empfehlen
kommentieren  kommentieren


Bewertung

Bitte bewerten Sie diesen Artikel auf einer Scala von 1 bis 10 (10=sehr gut)
12 34 56 78 910

 

 

Erhöhen Sie den Besucherstrom zu Ihrer Seite

World - Patchwork - Web