ebbes

Ein Artikel unseres Autors Tina Holdt


Artikel bitte lesen, bewerten und/oder kommentieren! DANKE!

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, haben Sie auch die Möglichkeit, ein + (PLUS) bei googlePLUS zu geben. Den +1 Button finden Sie im Beitrag!
Stellvertretend für den Autor Tina Holdt, auch hierfür ein fettes DAMKE schön!
 

Berufsunfähigkeitsversicherung Test – Sich und die Familie schützen



Berufsunfähigkeit ist etwas, das niemand so leicht unterschätzen sollte. Vor allem junge Leute sollten sich so früh wie möglich mit dem Thema auseinandersetzen. Niemand ist unverwundbar und ein Unfall geschieht meist schneller als man ahnt. Dies kann im schlimmsten Fall mit einer lebenslangen Behinderung enden. Ist man dann nicht richtig abgesichert, kann das restliche Leben zu einer schweren Tortur werden. Vor allem als junger und gesunder Mensch kann man noch einen sehr kostengünstigen Tarif abschließen, ohne irgendwelche Krankheiten ausschließen zu müssen. Welche Tarife im letzten Berufsunfähigkeitsversicherung Test am besten abgeschlossen haben, erfährt man auf berufunfähigkeits-testsieger.de

Erwerbsminderungsrente zu niedrig

Berufunfähigkeit, jeder Vierte wird berufsunfähif
Wie bereits erwähnt, sollte eine Berufsunfähigkeit nicht unterschätzt werden. Jeder vierte Deutsche wird im Laufe seiner beruflichen Laufbahn berufsunfähig. Bei den meisten führt nicht mal eine physische Krankheit zu einer Berufsunfähigkeit, sondern sind es eher die psychischen Krankheiten und hoher Stress, die bei den meisten Menschen mittlerweile zu einer Berufsunfähigkeit führt. Vom Staat erhält man dann in solch einem Fall eine kleine Erwerbsminderungsrente, die 30 - 40 Prozent des letzten Gehalts oder Lohns beträgt. Für die meisten Menschen würde das nicht zum Leben ausreichen und schon gar nicht um den gewohnten Lebensstandard aufrecht zu erhalten. Wenn man bisher also als Alleinverdiener eine Familie ernähren musste, muss sich diese auf erhebliche Einschränkungen gefasst machen.

Auf abstrakte Verweisung achten ( Erklärung Wikipedia )

Um jedoch nicht auf einen Großteil der sonst üblichen monatlichen Einnahmen im Krankheitsfall zu verzichten, ist es ratsam eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Diese zahlt in den meisten Fällen bereits ab einer 50 prozentigen Berufsunfähigkeit. Im berechtigten Fall erhält man dann so eine im Vorfeld vereinbarte monatliche Rente ausbezahlt, bis man das Renteneintrittsalter erreicht hat. Vor dem Abschluss sollte jedoch besonders darauf geachtet werden, dass man ein Vertrag ohne eine abstrakte Verweisung abschließt. Diese besagt, dass einem die Berufsunfähigkeitsversicherung kein Geld zahlen muss, wenn man trotz einer Berufsunfähigkeit noch einen anderen Beruf ausüben kann. Die meisten Versicherer verzichten jedoch seit einiger Zeit auf diese Klausel, doch Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Autor: Tina Holdt
Bildquelle: http://www.berufsunfähigkeitsversicherungen-testsieger.de/

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann geben Sie bitte ein








Schlüsselwörter/Meta-Description


Schlüsselwörter (Keywords)
Berufsunfähigkeitsversicherung Test, Berufsunfähigkeitsversicherung

Meta-Description
Berufsunfähigkeit ist etwas, das niemand so leicht unterschätzen sollte

Tina Holdt

Autor   Tina Holdt
Aufrufe   1379
Stimmen   8
durchn. Bewertung   2.13 / 10 Punkte
Kommentare   keine
Artikel drucken  Artikel drucken
Artikel empfehlen  Artikel empfehlen
kommentieren  kommentieren


Bewertung

Bitte bewerten Sie diesen Artikel auf einer Scala von 1 bis 10 (10=sehr gut)
12 34 56 78 910

 

 

Erhöhen Sie den Besucherstrom zu Ihrer Seite

World - Patchwork - Web