ebbes

Ein Artikel unseres Autors Martin Bratke


Artikel bitte lesen, bewerten und/oder kommentieren! DANKE!

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, haben Sie auch die Möglichkeit, ein + (PLUS) bei googlePLUS zu geben. Den +1 Button finden Sie im Beitrag!
Stellvertretend für den Autor Martin Bratke, auch hierfür ein fettes DAMKE schön!
 

Online Stromanbieter Vergleich: Geld sparen durch Stromanbieterwechsel



Über einen Stromversorgerwechsel via Anbieter-Strom-Vergleich.de können Stromkunden bis zu 400,00 € im Jahr sparen. Der Wechsel ist ganz schnell und umstandslos über's WWW möglich. Sie benötigen hierfür einzig die letzte Stromabrechnung. Vergleichen Sie ohne Probleme die vorhandenen Stromlieferanten in Ihrer Gegend und beantragen Sie den Stromversorgerwechsel via World Wide Web. Sie haben Ihre Energieabrechnung momentan nicht zur Hand? Kein Problem! Drucken Sie mühelos den Vorschlag aus und vervollkommnen Sie Ihre Angaben. Im Anschluss unkompliziert den Antrag zurücksenden und das war's. Apropos – auch die Ablösung Ihres aktuellen Stromanbieters erledigt Ihr zukünftiger Energieversorger.

Hinweise zum Stromanbieter Vergleich:
Um Ihnen den Stromanbieter Vergleich so einfach wie möglich zu machen, hier nochmal einige interessante Hinweise zu dem Stromvergleichsrechner sowie zur Einordnung seiner Resultate.
Achten Sie auf die diversen Kriterien Stromanbieter und reflektieren Sie vorher genau, welcher Anbieter exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Denken Sie daran, dass bei Bezahlung im Voraus immer auch das Risiko besteht, dass Sie im Falle einer möglichen Insolvenz des jeweiligen Anbieters Ihre Bezahlung ohne erfolgte Stromlieferung verlieren könnten.



Weiterhin sollten Sie Ihren Jahresstromverbrauch richtig einschätzen , um den guenstigsten Stromanbieter für sich zu finden. Außerdem sollten Sie auch die Zeitspanne der Preisbindung mit berücksichtigen und dem neu beauftragten Stromlieferanten bei Bedarf fristgerecht aufkündigen, um späteren Preisanhebungen zu vermeiden.



F.A.Q. zum Stromanbietervergleich und -wechsel:
Benötigt man eine neue Stromzählapparatur bei einem Wechsel des Stromanbieters?
In der Regel brauchen Sie keine neue Stromzählapparatur nach einem Stromanbieterwechsel. Einem neuen Stromanbieter sollten nur die Zählernummer sowie der aktuelle Zählerstand mitgeteilt werden.

Muss im Zuge eines Wechsels ein neuer Stromzähler eingebaut werden?
Nein, sicher kann Ihr neuer Anbieter auch mit dem schon derzeitigen Stromzähler und derzeitigem Zählerstand arbeiten sowie die derzeitiger Zählernummer benutzen. Ein Neueinbau ist lediglich dann von Nöten, wenn Sie sich als Energiebezieher für einen neuen intelligenten Stromzähler entscheiden, welcher die Verbrauchskontrolle über das WWW erlauben.

Muss ich als Mietnehmer beim Stromwechsel meinen Vermieter informieren?
Nein, Als Mieter sind Sie nicht verpflichtet Ihren Bestandgeber über den Versorgerwechsel in Kenntnis zu setzen. Dies ist Ihre eigene Entscheidung und losgelöst von Ihrem Mietvertrag.

Soll ich den bisherigen Stromanbieter über den Stromwechsel selber benachrichtigen?
Grundsätzlich wird Ihr alter Stromanbieter von dem auf ihm folgenden Stromanbieter informiert. Sie als Stromkunde brauchen selber nichts weiter veranlassen.

Bei dieser Gelegenheit: Mit Hilfe von Anbieter-Strom-Vergleich.de können Sie ebenso DSL- und Gasanbieter vergleichen!

Wenn Sie diesen Artikel gut finden, dann geben Sie bitte ein












Schlüsselwörter/Meta-Description


Schlüsselwörter (Keywords)
günstiger strom,geld sparen beim strom,Stromanbieter Vergleich

Meta-Description
Durch einen Stromanbieter Vergleich auf Anbieter-Strom-Vergleich.de kann man bis zu 400,- Euro per annum sparen

Martin Bratke

Autor   Martin Bratke
Aufrufe   2437
Stimmen   4
durchn. Bewertung   7.75 / 10 Punkte
Kommentare   keine
Artikel drucken  Artikel drucken
Artikel empfehlen  Artikel empfehlen
kommentieren  kommentieren


Bewertung

Bitte bewerten Sie diesen Artikel auf einer Scala von 1 bis 10 (10=sehr gut)
12 34 56 78 910

 

 

Erhöhen Sie den Besucherstrom zu Ihrer Seite

World - Patchwork - Web