ebbes

Ein Artikel unseres Autors Markus Fiack


Artikel bitte lesen, bewerten und/oder kommentieren! DANKE!

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, haben Sie auch die Möglichkeit, ein + (PLUS) bei googlePLUS zu geben. Den +1 Button finden Sie im Beitrag!
Stellvertretend für den Autor Markus Fiack, auch hierfür ein fettes DAMKE schön!
 

das Telefon - Sachen zum Lachen - 50Plus



Seit die Menschen in meinem Umfeld (und auch ich) alle der Altersgruppe 50Plus angehören, passieren manchmal Dinge, über die man spontan lachen muss! Vor 30 Jahren wären uns soche lustigen Sachen zum Lachen "niemals passiert" - - jo klar ;) - -, da waren es immer nur die Anderen.

Hm...., heute sind wir "die Anderen", aber trotzdem macht das Leben immer noch einen Heidenspass!

Am Freitag, um die Mittagszeit. Die Sonne schien, es war sehr heiß. Ich kann mir vorstellen, dass es in einem Auto ohne Klimaanlage schier unerträglich war und man gerne nach Erreichen des Ziels sofort ausgestiegen wäre!

Just am Freitag um die Mittagszeit telefonierte ich mit einem Kumpel von mir. Wir kennen uns nicht nur seit zig Jahren, wir hatten auch ungefähr den gleichen "Leidensweg"; das verbindet ja noch mehr. Es sass im Auto, auf dem Weg nach Hause. Im Hintergrund hörte ich, dass er das Fahrzeug anhielt und den Motor abstellte. Für mich war klar, er ist nun zu Hause angekommen. Nun wurde er, natürlich während das wirklich wichtige Telefonat weitergeführt wurde, ganz hecktisch. Es hörte sich an, als wenn er sämtliche Ablagemöglichkeiten, wie z.B. das Handschuhfach, die Mittelkonsole usw. nach irgendwas absuchte. Selbstverständlich wurden weiterhin gegenseitig Dinge erzählt, Fragen gestellt, diese beantwortet; immer im Hintergrund die Geräusche, die eben entstehen, wenn man etwas sucht!

Nach einiger Zeit fing er ganz leise, so dass er mich beim Sprechen nicht zu stören glaubte, an, zu fluchen. Das kennt ja jeder, dieses "heimliche" Grametschel und Gemurmel. Im Volksmund sagt man auch, er murmelte irgendwas in seinen Bart - wobei es völlig unerheblich ist, ob derjenige über den man dies sagt, einen Bart hat oder nicht!

Langsam wurde ich nervös, obwohl ich ja im Grunde mit seinem Gesuche absolut gar nichts zu tun hatte - eher machte mich die Frage nervös, ob er mir denn überhaupt noch zuhört und aufmerksam verfolgt, was ich ihm zu sagen habe, oder ob er so mit seiner Fahrzeugdurchsuchung beschäftigt ist, dass wir später das ganze Gespräch wiederholen müssen.

Irgendwann ging mir die Hutschnur hoch und ich fragte mal ein wenig gereizt: Sag, was treibst Du denn eigenltich?
Nun, was dann folgte, lief alles innerhalb weniger Millisekunden, quasi zeitgleich ab - ich kann es gar nicht so schnell aufschreiben, wie es geschah!
Er antwortete mir: Mann, mir stinkts vielleicht, hier in der Kiste iss es so warm, ich will raus hier, aber ich such mein Telefon, das kann ich doch nicht im Auto lassen!
Das war das Startzeichen! Wir prusteten beide vollhals los und waren die nächsten Minuten einfach nur noch mit Lachen beschäftigt - die Dinge, die wir eigenltich hatten klären wollen, haben wir dann in einem späteren Telefonat nochmals besprochen!

Was soll man dazu sagen? 50Plus halt!!!!

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann geben Sie bitte ein






Autor:




Schlüsselwörter/Meta-Description


Schlüsselwörter (Keywords)
telefon,lachen,leidensweg,altersgruppe 50plus,telefonat,heidenspass,volksmund, grametschel,gemurmel

Meta-Description
Früher passierten Sachen zum Lachen nur den Anderen - heute sind wir die Anderen

Markus Fiack

Autor   Markus Fiack
Aufrufe   3240
Stimmen   9
durchn. Bewertung   9 / 10 Punkte
Kommentare   keine
Artikel drucken  Artikel drucken
Artikel empfehlen  Artikel empfehlen
kommentieren  kommentieren


Bewertung

Bitte bewerten Sie diesen Artikel auf einer Scala von 1 bis 10 (10=sehr gut)
12 34 56 78 910

 

 

Erhöhen Sie den Besucherstrom zu Ihrer Seite

World - Patchwork - Web