ebbes

Ein Artikel unseres Autors Ariane Struck


Artikel bitte lesen, bewerten und/oder kommentieren! DANKE!

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, haben Sie auch die Möglichkeit, ein + (PLUS) bei googlePLUS zu geben. Den +1 Button finden Sie im Beitrag!
Stellvertretend für den Autor Ariane Struck, auch hierfür ein fettes DAMKE schön!
 

Wilhelmshaven



Wilhelmshaven – Strandurlaub an der Nordsee verbunden mit einem Leben in einer aufstrebenden Hafenstadt.

Durch die Expo am Meer im Jahre 2000 gelang es der Stadt, die den größten Marinestützpunkt besitzt, überregional mehr an Bedeutung zu gewinnen. Auch der 2012 entstandene Jade Weser Port, der Tiefwasserhafen, trägt dazu bei. Das dazugehörige Infocenter bietet einen Blick über den Hafen und gibt viele Informationen über diesen.

Der Südstrand bietet einen Anziehungspunkt für viele Kurzreise-Touristen und

Regatta-Begleitfahrt zum JadeWeserPort-CUP
lädt durch seine lange Promenade zu einem entspannten Spaziergang oder einem Tee, in einer der Cafes, ein. Die 1906/1907 erbaute Kaiser-Wilhelm-Brücke, die als größte Doppeldrehbrücke Europas zählt, schafft einen Übergang Richtung Stadtmitte. Der dazwischen liegende Bontekai bietet sich durch seine Länge auch als Spazierweg an. Geht man weiter in Stadtmitte, kommt man über den Valois Platz direkt auf die Nordseepassage zu, dem Einkaufszentrum Wilhelmshavens. Dieses wurde von renommierten Hamburger Architekten erbaut und zeigt auf zwei Etagen eine Bandbreite an Angeboten. Durch den integrierten Bahnhof können Kurzreisen direkt in mitten der Stadt begonnen werden. Die lichtdurchflutete Nordseepassage schafft eine Atmosphäre in der Besucher, wetterunabhängig bummeln und den Tag genießen können.

Auch kulturell hat die Nordseestadt vieles zu bieten. Das Stadttheater hat mit der Landesbühne Niedersachen-Nord ihren Sitz in Wilhelmshaven. Außerdem schafft das Küstenmuseum und das Marinemuseum einen Überblick über Wilhelmshaven. Die Burg Kniphausen, in der viele Ausstellungen und Vorträge stattfinden und die Stadthalle, in der man große Konzerte oder Bälle feiern kann, stehen für den festlicheren Anblick Wilhelmshavens. Das Kulturzentrum Wilhelmshaven ist als Kleinkunstbühne überregional bekannt und bietet das ganze Jahr über tolle Veranstaltungen an, die für die ganze Familie interessant sind.

Das Hafen-Feeling und die maritimen Erlebnisse kann man bei den jährlich stattfindenden Veranstaltungen „Wochenende der Jade“ und „ Jade Weser Port Cup“ spüren. Die Besucher flanieren am Südstrand und am Bontekai. Gerade letzteres strahlt sehr viel Maritimes aus, denn an den Veranstaltungstagen liegen im Hafen die einen oder anderen beeindruckenden Schiffe, wie zum Beispiel das „Becks-Segelschiff“ und laden zur Besichtigung ein. Die Nordseestadt Wilhelmshaven lässt sich als Ziel einer Wochenendreise realisieren und bietet den Besuchern gerade an Tagen mit Veranstaltungen einen tollen Einblick in das Leben an der Küste.

Autor:
Bildquelle:www.wilhelmshaven.de Nachrichten

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, dann geben Sie bitte ein










Schlüsselwörter/Meta-Description


Schlüsselwörter (Keywords)
Nordseestadt, Hafen, Marinestützpunkt, Schiff, Kurzreise, Wochenendreise, Spaziergang, Jade Weser Port, Promenade, Besucher

Meta-Description
Wilhelmshaven bietet als Nordseestadt einen Strandurlaub

Ariane Struck

Autor   Ariane Struck
Aufrufe   1562
Stimmen   1
durchn. Bewertung   10 / 10 Punkte
Kommentare   keine
Artikel drucken  Artikel drucken
Artikel empfehlen  Artikel empfehlen
kommentieren  kommentieren


Bewertung

Bitte bewerten Sie diesen Artikel auf einer Scala von 1 bis 10 (10=sehr gut)
12 34 56 78 910

 

 

Erhöhen Sie den Besucherstrom zu Ihrer Seite

World - Patchwork - Web