ebbes

Ein Artikel unseres Autors Boris Schneider


Artikel bitte lesen, bewerten und/oder kommentieren! DANKE!

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, haben Sie auch die Möglichkeit, ein + (PLUS) bei googlePLUS zu geben. Den +1 Button finden Sie im Beitrag!
Stellvertretend für den Autor Boris Schneider, auch hierfür ein fettes DAMKE schön!
 

Hunde brauchen gutes Futter



Sehr viele Hundebesitzer begehen den Fehler und kaufen ihr Hundefutter im Supermarkt, nicht darüber Bescheid wissend, dass sie ihrem Vierbeiner damit eigentlich nichts Gutes tun. In dem billigen Hundefutter sind teilweise Zutaten enthalten, die der Hund nicht verwerten und verdauen kann. Dies verursacht Probleme im Magen und kann langfristig auch dazu beitragen, dass der Hund krank wird. Deshalb ist es wichtig dem Hund eine ausgewogene Ernährung mit einem Futter zu ermöglichen, das ihm nachweislich bei der Entwicklung hilft und seine Gesundheit aktiv unterstützt. Auf diese Weise hat er ein langes, glückliches und erfülltes Leben vor sich.

Was kein gutes Hundefutter ist

Sehr viele Menschen waren mit aktuellen Ergebnissen von Hundefuttertests sehr schockiert. Sie besagten, dass kaum ein Hundefutter alle normalen Anforderungen erfüllt und es eher dazu beiträgt, dass der Hund krank wird. In diesem Hundefutter wurden auch verweste Fleischabfälle gefunden, die schon einige Tage in der Produktion standen oder aber auch pflanzliche Zutaten wie Weizen, die nicht zum Ernährungskreislauf eines Hundes gehören, weil dieser eigentlich nur Fleisch und sehr wenig bis gar nichts anderes benötigt. Man kann sich schon vorstellen, dass man mit diesem Hundefutter dem Hund nichts Gutes tut und ihn nicht unterstützt.

Weshalb Hunde keinen Weizen vertragen

Wenn Nahrungsmittel vom Hund gegessen werden, gelangen sie zum Magen, von wo aus sie verwertet werden und auf den Hund wirken. Fette lagern sich ab um einen dicken Pelz zu begünstigen, Proteine in die Muskeln, um diese zu stärken, damit der Hund fit bleibt und so ist es mit jedem anderen Nahrungsstoff. Ist Weizen enthalten, setzt sich dieser jedoch im Magen ab und wird natürlich verstoßen. Da dieser Prozess sehr früh passiert, haben die Hunde keine Zeit die anderen Stoffe zu verwerten und scheiden diese zusammen mit dem Weizen in Form von Durchfall wieder aus, was bald ein Nahrungsmitteldefizit verursacht.


meinestrolche.de ...mein Tier Kauft hier!

Dieses Portal wird unterstützt von
meinestrolche.de ... mein Tier kauft hier!

Bei der Reistrierung als Neukunde erhalten Sie
über dieses Portal einen Neukundenrabatt von 10 %.
Klicken
Sie einfach den Banner und melden Sie sich
als Neukunde an!
Für jede weitere Bestellung
erhalten Sie hier einen
5€ Rabatt Gutschein





Die Folgen eines Defizits an Nährstoffen

Wie bereits oben aufgeführt, haben die verschiedenen Nahrungsstoffe, aber auch Vitamine, die der Hund für eine artgerechte Ernährung benötigt, keine Chance verwertet zu werden. Deshalb bekommen die Muskeln keine Kraft und Fette werden auch nicht abgelagert. Der Hund wird müde und hat immer weniger Lust sich zu bewegen, weshalb der Kreislauf und das Immunsystem in Mitleidenschaft gezogen werden. Dadurch entstehen langfristig Krankheiten, die erst ein geringes Ausmaß haben und später sehr ernst werden können. Wie man sieht, sollte man die Macht des Hundefutters nicht unterschätzen und seinem Vierbeiner etwas Gutes zu essen geben.

Informieren, was gut ist

Als Hundebesitzer sollte man sich gut über den Hund belesen, damit man weiß, was er braucht. Informationen über den Wolf wären auch nicht verkehrt, damit man sieht, was Hunde in freier Wildbahn essen würden. Erst dann versteht man wirklich, wieso die artgerechte Fütterung so wichtig ist. Was die einzelnen Hundefuttermarken angeht, die dem Hund Gutes tun, kann man sich Hundefuttertests durchlesen. Sicherlich ist auch ein Hundefutter dabei, das dem eigenen Hund passt und ihn unterstützt. Kostenlose Hundefutterproben können dabei genutzt werden um herauszufinden, was dem Hund am besten schmeckt ohne alle großen Packungen durchprobieren zu müssen.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann geben Sie bitte ein







Autor: Boris Schneider






Schlüsselwörter/Meta-Description


Schlüsselwörter (Keywords)
Hundefuttertests,Hundefutter im Test,Hundefutter,getestetes Hundefutt,gutes Hundefutter,Nähstoffdefizit beim Hund

Meta-Description
Man muss bei Hundefutter schon genauer auf die Zutaten schauen und Hundefuttertests lesen.

Boris Schneider

Autor   Boris Schneider
Aufrufe   2058
Stimmen   3
durchn. Bewertung   7 / 10 Punkte
Kommentare   keine
Artikel drucken  Artikel drucken
Artikel empfehlen  Artikel empfehlen
kommentieren  kommentieren


Bewertung

Bitte bewerten Sie diesen Artikel auf einer Scala von 1 bis 10 (10=sehr gut)
12 34 56 78 910

 

 

Erhöhen Sie den Besucherstrom zu Ihrer Seite

World - Patchwork - Web