ebbes

Ein Artikel unseres Autors Anne Meyer


Artikel bitte lesen, bewerten und/oder kommentieren! DANKE!

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, haben Sie auch die Möglichkeit, ein + (PLUS) bei googlePLUS zu geben. Den +1 Button finden Sie im Beitrag!
Stellvertretend für den Autor Anne Meyer, auch hierfür ein fettes DAMKE schön!
 

Forderungsausfälle verhindern Wachstum im Mittelstand



Ein Forderungsausfall bedroht nicht nur kleine Unternehmen, sondern auch den Mittelstand. Hintergrund dafür sind oftmals Fixkosten, die weiter bezahlt werden müssen, selbst wenn gestellte Rechnungen nicht beglichen werden. Mitarbeiter wollen bezahlt werden, Energiekosten müssen gedeckt werden, Material- und sonstige Produktionskosten müssen ebenso permanent beglichen werden. Fehlen Zahlungseingänge auf Grund nicht gezahlter Rechnungen wird dies früher oder später zu einem Problem. Sie wirken als Wachstumsbremse, da ein Unternehmen irgendwann zu sehr mit den eigenen Finanzen beschäftigt sein muss. Im schlimmsten Fall können Neuanschaffungen nicht getätigt werden, die Produktion muss herabgesetzt werden oder Mitarbeiter müssen in Kurzarbeit geschickt oder sogar entlassen werden. Die letzte Rettung für dieses Problem liegt zumeist im Inkasso.

inkassounternehmen
Der Ruf von Inkassounternehmen ist seit langem nicht mehr so, wie er es einmal war. Für ein Unternehmen, das auf Zahlungseingänge wartet ist es sogar teilweise unabdingbar auf entsprechende Hilfe zurück zu greifen. Ein Inkassounternehmen übernimmt den Forderungseinzug offener Rechnungen und spart somit Zeit, Geld und vor allem Nerven. Es gibt gesetzliche Vorgaben nach denen Rechnungsstellungen und anschließende Mahnungen ablaufen. Diese Vorgaben werden von einem Inkassounternehmen penibel und termingetreu eingehalten. Allein das spart einer Firma, die auf ihr Geld wartet, schon jede Menge Zeit und Arbeit. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass eine Firma im Bereich Inkasso ein ganz anderes Auftregen gegenüber einem Schuldner hat. Wird plötzlich eine dritte Firma mit dem Forderungseinzug beauftragt, ist klar, dass eine Rechnung mit allen gesetzlich zur Verfügung stehenden Mitteln eingefordert wird. Dies kann im schlimmsten Fall vor Gericht enden. Selbst dann muss der Gläubiger oft recht wenig Zeit und Nerven investieren, da er professionelle Unterstützung erhält.

Autor: Anne Meyer
Bildquelle: ..../Forderungsmanagement


Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, dann geben Sie bitte ein










Schlüsselwörter/Meta-Description


Schlüsselwörter (Keywords)
inkasso, inkassounternehmen, forderungsausfälle, forderungsmanagement

Meta-Description
Forderungsausfälle mit Inkassounternehmen professionell reduzieren

Anne Meyer

Autor   Anne Meyer
Aufrufe   1870
Stimmen   2
durchn. Bewertung   5.5 / 10 Punkte
Kommentare   keine
Artikel drucken  Artikel drucken
Artikel empfehlen  Artikel empfehlen
kommentieren  kommentieren


Bewertung

Bitte bewerten Sie diesen Artikel auf einer Scala von 1 bis 10 (10=sehr gut)
12 34 56 78 910

 

 

Erhöhen Sie den Besucherstrom zu Ihrer Seite

World - Patchwork - Web