ebbes

Ein Artikel unseres Autors Tobias Berger


Artikel bitte lesen, bewerten und/oder kommentieren! DANKE!

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, haben Sie auch die Möglichkeit, ein + (PLUS) bei googlePLUS zu geben. Den +1 Button finden Sie im Beitrag!
Stellvertretend für den Autor Tobias Berger, auch hierfür ein fettes DAMKE schön!
 

Kleinbad mit Dachschräge einrichten



Wir sind gerade umgezogen und haben nun ein kleines, aber schickes Bad unter dem Dach. Die Herausforderung ist, das Bad mit Dachschräge toll einzurichten und trotzdem viel Stauraum herauszuholen.

In der Schräge, die wegen der geringen Höhe nicht mehr betreten werden kann, wurde eine Wand für Stauraum mit Luke eingezogen. An der Außenmauer ist die Toilette und die Dusche. An der gegenüberliegenden Wand ist ein Waschbecken. Dazwischen befindet sich ein kleine Stellfläche und die Tür. Um unser Bad mit Dachschräge einzurichten haben wir uns nun für einen Spiegelschrank, eine Waschtisch mit Unterschrank und einen mittelhohen Schrank daneben entschieden.

Bad mit Dachschräge
Der passt sehr gut noch unter die Dachschräge. Dann war mir für das Bad ein Kleiderbutler wichtig, damit ich meine Kleidung ablegen kann, und ein Wäschesammler. Mit Hilfen von Aufbewahrungsschachteln und -körben kann man sich viel Ordnung schaffen und bewusst die Sachen sortiert aufbewahren. Die kleine Stellwand für der Dachschräge hatte ich bewusst freigelassen, um das kleine Bad nicht zu überladen und Bewegungsfreiraum zu gewinnen. Machen Sie sich bewusst, auf welche Dinge Sie besonders im Bad Wert legen und gehen da keine Kompromisse ein.

In der Wohnung, in der wir davor gewohnt haben, hatten wir ein sogenanntes Schlauchbad. Links war eine Dusche und Badewanne und rechts Toilette, Waschbecken und ein Mauervorsprung. An der Frontseite war ein Fenster über Toilette und Badewannenstirnseite.

Für Möbel ist in einem Schlauchbad kaum Platz. Wir haben uns beholfen mit einem Waschbeckenunterschrank und einem kleinen Regal über der Toilette. Das Regal durfte nur über eine geringe Tiefe verfügen, sonst hätte man beim Aufstehen den Kopf an dem Regal angehauen. An die Duschaußenwand hatten wir noch ein Hängeregal mit Ablagekörbe befestigt. Dort hatten wir unsere Kosmetik und erste Hilfe-Kasten aufbewahrt.

Dazu hatten wir einen Spiegelschrank für die Kosmetik des täglichen Bedarfs. Der Spiegelschrank ist die beste Erfindung für das kleine Bad. Er vereint den schnellen Zugriff und das ordentliche Verstauen der wichtigsten Utensilien, wie Rasierapparat und Tagescreme, mit dem Blick in den Spiegel, und das noch mit den besten Lichtverhältnissen. Den Wäschesammler für die schmutzige Wäsche hatten wir in das Schlafzimmer gestellt.

Autor: Tobias Berger
Bildquelle: ZOTZ Bäderwerkstatt / Problembäder http://www.zotz-baeder.de/baeder/keramag.htm

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann geben Sie bitte ein








Schlüsselwörter/Meta-Description


Schlüsselwörter (Keywords)
Bad,Kleinbad,Badgestaltung,Bad einrichten

Meta-Description
Weniger ist mehr in einem Bad mit Dachschrägen oder einem Kleinbad

Tobias Berger

Autor   Tobias Berger
Aufrufe   1593
Stimmen   2
durchn. Bewertung   5.5 / 10 Punkte
Kommentare   keine
Artikel drucken  Artikel drucken
Artikel empfehlen  Artikel empfehlen
kommentieren  kommentieren


Bewertung

Bitte bewerten Sie diesen Artikel auf einer Scala von 1 bis 10 (10=sehr gut)
12 34 56 78 910

 

 

Erhöhen Sie den Besucherstrom zu Ihrer Seite

World - Patchwork - Web