ebbes

Ein Artikel unseres Autors Hermann Zillinger


Artikel bitte lesen, bewerten und/oder kommentieren! DANKE!

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, haben Sie auch die Möglichkeit, ein + (PLUS) bei googlePLUS zu geben. Den +1 Button finden Sie im Beitrag!
Stellvertretend für den Autor Hermann Zillinger, auch hierfür ein fettes DAMKE schön!
 

Die Wichtigkeit der Omega-3-Fettsäuren für den menschlichen Körper



Bei Eskimos sind Herz-Kreislauferkrankungen nahezu unbekannt, stellten Wissenschafter schon vor mehr als 50 Jahren fest!

Auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Wachstum , Nerven und Depressionen sind Omega-3-Fettsäuren wichtig!

Das die im Fisch enthaltenen Omega-3-Fettsäuren damit etwas zu tun haben könnten, wurde erst in den 70er Jahren erwiesen. Inzwischen hat die Wissenschaft Mehrere Anwendungsgebiete für die Fettsäuren der Meerestiere hat die Wissenschaft inzwischen erbracht

Besonders der Lachs ist reich an Omega-3-Fettsäuren!

Entzündliche Erkrankungen:
Durch Omega-3-Fettsäuren wird die Bildung von körpereigenen, entzündungsfördernden Stoffen verringert.
Die entzündungshemmende Wirkung der Omega-3-Fettsäuren der Omega-3-Fettsäuren tritt zwar nur langsam ein, ist dafür aber meist nachhaltiger als chemische Arzneimittel und ohne Nebenwirkungen.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen:
Bei regelmäßiger Einnahme von Omega-3-Fettsäuren, können Ablagerungen und Verengungen der Blutgefäße vermieden werden. Somit sind Omega-3-Fettsäuren eine gezielte Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Wachstum und Nerven:
Auch in der Schwangerschaft, als auch danach ist eine ausreichende Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren besonders wichtig. Sowohl das Sehvermögen, die Abwehrkräfte, als auch die spätere Intelligenz des Kindes kann dadurch gefördert werden.
Durch die bessere Durchblutung wird auch beim Erwachsenen die Hirnleistung verbessert, weil das Gehirn mit mehr Sauerstoff versorgt wird.
Morbus Alzheimer-Patienten haben oft auch einen erheblichen Mangel an Omega-3-Fettsäuren.

Depressionen:
Depressive Störungen werden oft durch einen Mangel an Omega-3-Fettsäuren im Blutspiegel hervorgerufen, hat eine finnische Studie mit 3200 Teilnehmern ergeben. (Manisch depressive Patienten erhielten vier Monate entweder Fischöl- oder Olivenölkapseln. Nur das Fischöl konnte Symptome der Erkrankung mildern).

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann geben Sie bitte ein






Autor: Hermann Zillinger


Schlüsselwörter/Meta-Description


Schlüsselwörter (Keywords)
Herzinfarkt, khk, omega3fettsäuren, Herzkrankheit, Herz, Blutfett, Cholesterin, Blutgefässe, Bluthochdruck

Meta-Description
Omega 3 Fettsäuren und Stickoxid sind für ihr Herz wichtig, denken sie an Herzinsuffizienz khk und Cholesterin!

Hermann Zillinger

Autor   Hermann Zillinger
Aufrufe   2783
Stimmen   7
durchn. Bewertung   7.29 / 10 Punkte
Kommentare   keine
Artikel drucken  Artikel drucken
Artikel empfehlen  Artikel empfehlen
kommentieren  kommentieren


Bewertung

Bitte bewerten Sie diesen Artikel auf einer Scala von 1 bis 10 (10=sehr gut)
12 34 56 78 910

 

 

Erhöhen Sie den Besucherstrom zu Ihrer Seite

World - Patchwork - Web