ebbes

Ein Artikel unseres Autors Stefan Berger


Artikel bitte lesen, bewerten und/oder kommentieren! DANKE!

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, haben Sie auch die Möglichkeit, ein + (PLUS) bei googlePLUS zu geben. Den +1 Button finden Sie im Beitrag!
Stellvertretend für den Autor Stefan Berger, auch hierfür ein fettes DAMKE schön!
 

Die perfekte Gartenparty



Der Frühling und der Sommer nahen mit großen Schritten. Höchste Zeit also, sich mit der Planung der ersten Gartenparty des Jahres zu beschäftigen. Auch wenn es sich einfach und unkompliziert anhört, ein paar Freude zu gemütlichen Stunden unter freiem Himmel einzuladen, gibt es dennoch einige Punkte, die beachtet werden sollten, damit die Feierlichkeit zu einem vollen Erfolg werden kann.

Planung ist alles

Jeder, der bereits eine Party organisiert hat, weiß, dass es mitunter sorgfältiger Planung bedarf, um den Grundstein für einen unvergesslichen Abend zu legen. Besonders in Bezug auf eine Gartenparty gilt jedoch, dass diese kurzfristig stattfinden sollte. Im Idealfall verspricht die "Drei-Tages-Prognose" des Wetterberichtes eine Regenwahrscheinlichkeit von 0%. Die Entscheidung, eine Gartenparty schon Wochen im Vorfeld zu planen, birgt das Risiko von Regen und weiteren unangenehmen Wettereinflüssen. Sollte das Wetter jedoch -trotz guter Vorhersage oder einem unverschiebbaren Termin- dennoch nicht mitspielen, empfiehlt sich ein Zeltverleih in München.

Zelte für die Gartenparty
Dieser bietet kleine und große Zelte an, die der Feiergemeinde schnell und professionell Schutz vor Niederschlägen aller Art bieten. Die Zeltverleih Preise richten sich nach dem Zelttyp und der Größe. Es ist daher sinnvoll, sich im Vorfeld über die Anzahl der Gäste bewusst zu sein, damit im Notfall auch wirklich jeder sein trockenes Plätzchen ergattern kann. Zum "guten Ton" gehört es zudem, die Nachbarn zu informieren. Gartenparties verlagern sich gerne in die nächtlichen Abendstunden und könnten daher -ohne Vorankündigung- als störend empfunden werden.

Wer isst was?

Bei einer klassischen Gartenparty darf ein Grill selbstverständlich nicht fehlen. Damit auch wirklich jeder Gast sein persönliches Lieblingsessen genießen kann, ist es sinnvoll, sich nach vegatarischen Vorlieben und ähnlichem zu erkundigen. Die Bereitschaft der Gäste, einen Teil zum Menü beizusteuern, erfreut sich besonders im Rahmen von Gartenparties einer großen Beliebtheit.

Es werde Licht!

Für den Fall, dass die Party erst in den Abendstunden beginnen soll, sollte der Gastgeber für ausreichende Beleuchtung sorgen. Neben klassischen Leuchtgirlanden dürfen -besonders im Sommer- Kerzen gegen die angelockten Mücken nicht fehlen. Diese spenden Licht und verhindern eine unangenehme Mückenplage in den späten Abendstunden.

Autor: Stefan Berger
Bildquelle: http://www.qualirent.de/verleih-verkauf-vermietung/faltzelte/


Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, dann geben Sie bitte ein










Schlüsselwörter/Meta-Description


Schlüsselwörter (Keywords)
Partyzelt, gartenparty, zeltverleih, zeltverleih münchen

Meta-Description
Wie plant man die perfekte Gartenparty

Stefan Berger

Autor   Stefan Berger
Aufrufe   1663
Stimmen   2
durchn. Bewertung   5.5 / 10 Punkte
Kommentare   keine
Artikel drucken  Artikel drucken
Artikel empfehlen  Artikel empfehlen
kommentieren  kommentieren


Bewertung

Bitte bewerten Sie diesen Artikel auf einer Scala von 1 bis 10 (10=sehr gut)
12 34 56 78 910

 

 

Erhöhen Sie den Besucherstrom zu Ihrer Seite

World - Patchwork - Web